Yv Klein – Pendlerschicksal

Àgnes Hamvas

Opening 10.11.2022 5 – 8 pm
Duration 11.11.- 26.11.2022

Opening Hours
11., 17., 18., 24., 25., 11.2022 4 – 7 pm
12., 19., 26.11.2022 11 am – 2 pm


Àgnes Hamvas zeigt in ihrer Einzelausstellung Ausschnitte aus ihrem Pendeln zwischen Bildender Kunst, Kostüm und Bühnenbild.
Àgnes Hamvas Bühnenbilder und Rauminstallationen sind begehbare Versuchsanordnungen, Vermessung von Raum, Zeit und Dimensionen, die sie auf philosophisch fundierter Wissensbasis aufbaut und transformiert.
Sie wirft auch die Frage auf, wodurch sich der Einzelne und sein Wunsch nach Wichtigkeit definiert und verbindet diese Arbeit mit Warhols Ansatz „15 minutes for being famous”.
Àgnes Hamvas bedient sich in ihrer Kreativität verschiedener Genres der Kunst und verwebt sie gekonnt miteinander, ohne auf Kontextualisierung zu vergessen.

In her solo exhibition, Àgnes Hamvas shows excerpts from her oscillation between visual art, costume and stage design. Àgnes Hamvas’ stage designs and spatial installations are walk-in experimental arrangements, measurements of space, time and dimensions, which she builds up and transforms on a philosophically sound knowledge base. She also raises the question of what defines the individual and their desire for importance and links this work to Warhol’s “15 minutes for being famous” approach. In her creativity, Àgnes Hamvas makes use of various genres of art and skilfully weaves them together without forgetting contextualisation.